Loading...

AC Schnitzer Radsatz AC1

Für BMW 7er G11/G12

20″ auf Michelin-Bereifung

anthrazit

Artikelnummer: 82353116129 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

5.069,00 

Nicht vorrätig

Loading...

Beschreibung

AC Schnitzer Radsatz AC1

Radsatzentwicklung bei AC Schnitzer
Einige Definitionen im Voraus
Rad / Komplettrad = Felge inkl. Reifen
Radsatz = 4 Räder
xi / xd Radsätze = spezielle Radsätze für Allradfahrzeuge (xDrive)
Mischreifen = Reifen, die an der Hinterachse breiter sind als an der Vorderachse
Allroundreifen = gleiche Reifengröße an Vorder- und Hinterachse
Die Räder spielen eine wirklich wichtige Rolle: Sie sind die essentielle Verbindung zwischen Fahrzeug und Straße. Sie spielen eine Schlüsselrolle beim Fahren und Antreiben sowie beim Abbremsen – d. H. Bremsen – Ihres Fahrzeugs. Dies gibt den Rädern eine Schlüsselrolle. Wer Räder entwickelt und verkauft, trägt daher eine große Verantwortung. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst; Wir haben es verinnerlicht und bei jeder Neuentwicklung umgesetzt.
AC Schnitzer verwendet ausschließlich hochwertige Markenreifen, die in enger Zusammenarbeit mit Premium-Reifenherstellern entwickelt werden. Einerseits müssen die Reifen die Motorleistung perfekt auf die Straße übertragen, andererseits sind Eigenschaften wie Bremsverhalten, seitliche Kontrolle, Wasserableitung bei Regen und die Eigenschaften im Geradeauslauf wichtige Entscheidungskriterien für oder gegen einen Reifen.
Ein Radsatz mit Breitreifen ist immer auch eine Investition in die Erhöhung der Fahrsicherheit und -dynamik. Um den Fahrkomfort bei Verwendung größerer Radabmessungen zu erhalten, haben wir uns bei AC Schnitzer aktiv gegen Notlaufreifen und für sportliche, konventionelle Reifen entschieden. Herkömmliche Reifen bauen weniger Rollwiderstand auf und bieten spürbar mehr Komfort.
AC Schnitzer ist spezialisiert auf Reifen gemischter Größe, d. H. Radsätze, bei denen die Räder der Hinterachse breiter sind als die der Vorderachse. Dies ist im Hinblick auf die Fahrdynamik sinnvoll, da dadurch starke Antriebskräfte übertragen werden können und gleichzeitig eine hohe Lenkpräzision ermöglicht wird. Je breiter ein Reifen ist, desto mehr Leistung können Sie auf die Straße bringen. Der durch den Reifen verursachte Rollwiderstand darf jedoch nicht zu hoch werden. Wenn der Rollwiderstand zunimmt, je breiter ein Reifen ist, berechnet AC Schnitzer die ausgewogenen Radabmessungen.
AC Schnitzer entwickelt spezielle Rad / Reifen-Kombinationen für Allradfahrzeuge und orientiert sich an den Vorgaben des Fahrzeugherstellers. Diese AC Schnitzer Radsätze sind mit “xi / xd” gekennzeichnet. Nur Fahrzeuge mit Radabmessungen werden für Fahrzeuge mit Allradantrieb entwickelt und zugelassen, die Verteilergetriebe so schonen wie Standardradsätze.
Alle AC Schnitzer-Radsätze werden in mehrstufigen Fahrversuchen im Verkehr und auf Rennstrecken abgestimmt. Erst nach erfolgreichen Testläufen werden die Räder zum Verkauf freigegeben. Alle AC Schnitzer Radsätze werden komplett montiert und ausgewuchtet geliefert. Sie unterliegen einer zweijährigen Herstellergarantie. Der Lieferumfang umfasst Montagematerialien wie Adapter und Radschrauben sowie das Homologationszertifikat (mit Ausnahme der für den Export gekennzeichneten Radsätze).
Philosophie / Design
Generationswechsel für AC Schnitzer Felgen
Nicht nur der Name ist neu, sondern auch das Design – beides deutet auf einen Generationswechsel im Radsegment bei AC Schnitzer hin. Obwohl die AC1-Felgen ein neues Design sind, würdigen sie in einem wichtigen Aspekt ihr Erbe: Auch sie werden mit Sicherheit zu einem Designklassiker.
Mit den neuen AC1-Felgen hat AC Schnitzer das klassische Doppelspeichen-Design neu interpretiert. Das Ergebnis ist ein sportlicher Hybrid-Look. In einem raffinierten Stil verjüngen sich die Dreieckspitzen zur Randkante und erweitern sich zur Mitte hin, getrennt durch fünf Trapezoide. Diese lenken den Blick direkt auf das einzigartige klassische Element der AC1-Felge: die fünfeckige Radkappe mit AC Schnitzer-Logo.
Trotz dieser Vielzahl von Stilelementen wirkt das Design dank der sehr geraden Linien klar und maskulin. Das Zusammenspiel all dieser Elemente verleiht dem AC1-Rad Festigkeit und Größe. Besonders in Bewegung erzeugt das BiColor-Finish einen stark wechselnden Effekt.
  • gewichtsoptimierte Felgen aus Gusslegierung
  • im Niederdruckgussverfahren mit anschließender Wärmebehandlung hergestellt
  • offenes 5-Speichen-Design in Anthrazit, das eine klare Sicht auf die Bremsen bietet
  • geprägtes original AC Schnitzer Logo
  • Das Rad ist korrosionsgeschützt mit einem hochwertigen Klarlack.
  • ein langes Leben garantieren
  • die Grundfelge der AC1-Radfamilie
Material
Es werden nur hochwertige Aluminiumlegierungen mit der Spezifikation AlSi7 oder AlSi11 verwendet.
Beide Materialarten werden im Produktionsprozess zusätzlich wärmebehandelt, was zu einer höheren Festigkeit und gleichzeitigen Gewichtsreduzierung führt.
Materialmuster während des Produktionsprozesses garantieren die konstante und hohe Qualität des Materials.
Produktion
Schritte auf dem Weg zur Perfektion
Ein hochwertiger Gussrohling ist die Voraussetzung für ein perfektes und langlebiges Rad. AC Schnitzer verwendet für seine Herstellung das Niederdruckgussverfahren. Die Aluminiumlegierung wird mit einem Druck von bis zu 1,2 bar in eine mehrteilige Gussform gepresst. Nach dem Abkühlen auf ca. Bei 400 Grad Celsius wird die Form geöffnet und der gegossene Rohling ist zur weiteren Verarbeitung bereit.
Dies erfolgt während der Bearbeitung und eines komplexen Lackiervorgangs.
Röntgeninspektionen, Dichtheitsprüfungen und der Einsatz verschiedener Messmethoden während des gesamten Herstellungsprozesses garantieren die gleichbleibende und hohe Qualität des Rades.
Anthrazit Oberfläche
Bei diesem Vorgang wird das Rad zuerst grundiert und dann vollständig lackiert. Anschließend wird ein zweischichtiger Klarlack aufgetragen, der aus einem Polyesterprimer und dem matten Acrylklarlack besteht.
Testverfahren / Sicherheit
Nach ihrer Konstruktion werden die ersten Musterfelgen unter realen Produktionsbedingungen hergestellt. Diese müssen einer Vielzahl von Tests unterzogen werden. Unter anderem wird die Festigkeit geprüft. Die “Felgenlebensdauer” wird im Biegeumfangstest simuliert. Jede AC Schnitzer Felge muss dieser Unversehrtheit standhalten, damit sie überhaupt hergestellt und verkauft werden kann.
Es folgen fahrzeugspezifische Tests, einschließlich Testinstallationen mit Überprüfung der ungehinderten Bewegung und Fahrprüfungen auf öffentlichen Straßen und auf Rennstrecken. Erst nach diesen Verfahren erhalten unsere Felgen ihre Homologation, d. H. Die Genehmigung zur Verwendung im Straßenverkehr.
Räder sind sicherheitsrelevante Komponenten. Daher werden sie mit größter Sorgfalt geprüft und getestet. Dies beginnt mit den ersten chemischen Materialtests und endet mit den Dauerläufen der harten Testmaschine:
  • § 30 StVZO-Radrichtlinie
  • ECE R124
  • Biegedrehungstests
  • 90 ° Schlagprüfung
  • Abwickeltests

nicht für xDrive

AC Schnitzer Radsatz AC1 bestehend aus:
VA: 8,5 x 20″ ET 15 mit 245/40 R 20
HA: 10,0 x 20″ ET 30 mit 285/35 R 20

EU Reifenlabel
Kraftstoffeffizienz VA: Kraftstoffeffizienz: E
HA: Kraftstoffeffizienz: E
Nasshaftung VA: Nasshaftung: A
HA: Nasshaftung: A
Kategorie/ Pegel VA: Kategorie/ Pegel: 2 / 71
HA: Kategorie/ Pegel: 2 / 73

AC Schnitzer Hochglanz Schwarz

Zusätzliche Informationen

Gewicht 33.5 kg
Größe 70 × 20 × 70 cm
Baureihe

Marke

Farbe

Felgengröße

Kategorie

Modell

,

Unterkategorie

Das könnte dir auch gefallen …

  • BMW M Performance Reifentaschen
    UVP: Neuer Preis: 84,55 

FINDE DEN RICHTIGEN ANSPRECHPARTNER?

Team Teile & Zubehör

 Tel. +49 2041/1847-70

oDER KONTAKTIERE UNS PER MAIL.